Termine
 

Kann man Reichtum oder Armut im Horoskop erkennen? Wie sinnvoll sind solche Informationen in der Beratung?
Die Techniken der Traditionelle Astrologie erlauben viele Aussagen, die in der modernen Astrologie tabuisiert sind, so auch über unsere materielle Versorgung im Leben. Im Horoskop erkennen wir ihr zufolge die Quellen und den Umgang mit Geld, und erfahren auch viel über die Chancen, Hindernisse und Entwicklung der finanziellen Situation. Bis zu einem gewissen Grad offenbart es, inwieweit der oder die Geborene ein materiell sorgenfreies Leben führt oder mit Geldsorgen oder Armut zu kämpfen hat. In diesem Vortrag werden anhand von Beispielen die Hauptfaktoren und das Vorgehen aufgezeigt, die erforderlich sind, um die finanzielle Versorgung im Horoskop einzuschätzen. Was dabei hoffentlich auch deutlich wird, ist die Zuverlässigkeit, mit der solche Aussagen mit Hilfe der traditionellen Astrologie gemacht werden können. Der Vortrag soll auch thematisieren, wie solche Informationen in der Beratung hilfreich eingesetzt werden können.

 

Sonntag, 29.09.2019 um 9:00 Uhr,  DAV Kongress 2019 in Bad Kissingen

Freitag, 22.11. 2019 um 19:30 Uhr, Astrologie Zentrum Berlin, Möckernstrasse 68, 10965 Berlin

Dienstag, 24.03.2020 um 19:00 Uhr, Astrologische Arbeitsgemeinschaft Stuttgart, Hasenbergstr. 54, 70176 Stuttgart

Ist unser Schicksal vorherbestimmt, und wenn ja, inwiefern? Gibt die traditionelle Astrologie tatsächlich Auskunft über die finanzielle Situation oder Verwirklichung von Kindern im Leben eines Menschen? Oder darüber, wann sich eine neue Partnerschaft anbahnen kann? Wie steht die traditionelle Astrologie zum freien Willen? Ist es überhaupt möglich, mit ihr lösungsorientiert zu beraten, wenn die Dinge vorherbestimmt sind? Und stimmt es, dass die Hellenen ursprünglich den siderischen Tierkreis benutzten? Welche Konsequenzen ergäben sich daraus? 

Dieser Vortrag widmet sich den zum Teil überraschenden Antworten auf die Fragen und Vorurteile, die im Zusammenhang mit der traditionellen Astrologie entstehen. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie die Tradition die moderne Methodik ergänzt und dass traditionelles Deuten und lösungsorientiertes Beraten sich nicht ausschließen.

- Dienstag, 04.12.2018 19:00 Uhr Stuttgart (Astrologie AG Stuttgart), Veranstaltungsort: Aula des Königin-Olga-Gymnasiums, Johannesstraße 18, 70176 Stuttgart-West, Eintritt 10 € (für Vereinsmitglieder 3 €)

- Mittwoch, 16.01.2019 19:00 Uhr Wien (Österreichischer Astrologenverband), Veranstaltungsort: Österr. Naturheilverein, Esterhazygasse 30, 1060 Wien (Eintritt 10€, bzw. gratis für oeav-Mitglieder) Ticket buchen

- Donnerstag, 17.01.2019 19:00 Uhr Graz (Österreichischer Astrologenverband), Veranstaltungsort: Hotel Novapark, Fischeraustr. 22, 8051 Graz (Eintritt 10€, bzw. gratis für oeav-Mitglieder) Ticket buchen

- Samstag, 30.03.2019 auf dem Astrologie Festival in Darmstadt/Mühltal. Mehr Infos hier.

- Dienstag, 12.11.2019 um  19:15 Uhr: Astrologische Gesellschaft Frankfurt, Julius- Leber Schule
Seilerstraße 32, 60313 Frankfurt am Main, Deutschland mehr Infos hier.

 

Online-Kurs in Traditioneller Astrologie ab März 2020

Traditionelle Geburtsastrologie beantwortet viele Fragen, die die moderne Astrologie offen lässt. Dadurch ergänzen sich beide Methoden ideal. Mit umfangreichem Material. Das Üben an eigenen und mitgebrachten Horoskopen ist ein wichtiger Bestandteil des Kurses.

Zielgruppe: AstrologInnen, die sich beruflich oder privat für die Zusammenhänge von psychologischer und klassischer Astrologie interessieren und die astrologisches Grundwissen über Tierkreiszeichen, Häuser, Planeten und Aspekte mitbringen.  

Technische Voraussetzungen: Internetzugang mit Headset. Der Kurs wird live über eine Webconference Plattform durchgeführt, als Video aufgezeichnet und für Teilnehmer zur Verfügung gestellt. Alle Termine können so wiederholt oder nachgearbeitet werden.

Die Termine finden i.d.R. abends online in 14 tägl. Rhythmus statt, jeweils ab 19:30 Uhr, Dauer: 120 Minuten. Bei Interesse oder Fragen kontaktieren Sie mich gern. Mehr Info hier.

Nicht verpassen: Wir akzeptieren die Bildungsprämie. Sichern Sie sich 500 € staatlichen Zuschuss für diese Weiterbildung! Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Zur Anmeldung schreiben Sie mir bitte eine Mail.